Vom Mauerblümchen zur Sexbombe [9]

Bitte beachten Sie: ALLE Texte, Handlungen & Personen auf Sex-Geschichten.com sind Fiktion und frei erfunden. Alle Akteure in Geschichten und auf Bildern sind volljährig! Diese Plattform soll NICHT zu Straftaten oder Gewaltverherrlichung dienen!

Die beiden hatten aber noch eine Idee. Sie wollten sich einmal alle ihre Löcher gleichzeitig stopfen lassen und so kam es dass sie eine Party veranstalteten. Julia lud noch zwei Freundinnen ein, denn auch die Männer sollten nicht zu kurz kommen. Mark, Toni, Robert und Patrick hatten nichts dagegen. Aber Julia dachte nach. Einer fehlte noch, denn sie wollte immer zwei Schwänze geleichzeitig verwöhnen, während die anderen Mädchen gevögelt wurden und lud noch einen Freund ein.

Holger hieß er. Mit ihm hatte sie ihre ersten sexuellen Erfahrungen gesammelt. Auch Sandra und Jenny hatte er einiges in Sachen Sex beigebracht. Da Patricks Eltern übers Wochenende verreist waren, fand die Party dort statt. Weil es am meisten Platz bot, wählten sie das Schwimmbad aus. Überall standen bequeme Liegen und viele Kissen waren verteilt worden. Auch eine kleine Bühne hatten sie aufgebaut. Die Mädchen trugen knappe Bikinis die viel Haut zeigten.

Auch die Männer trugen enganliegende Badeshorts, in denen man den Erregungszustand gut ablesen konnte. Sie unterhielten sich angeregt miteinander. Anja und Jenny zogen ein paar Bahnen im Pool. Bei einer Pause am Beckenrand unterhielten sie sich miteinander. Jenny war eine eher kleine und zierliche Person mit roten Haaren. Sie verstanden sich auf Anhieb. Der Anblick, als sie die Beulen der Männer begutachteten. Sie schauten sich tief in die Augen und küssten sich zärtlich.

Jennys Hand schlich sich zärtlich unter Anjas Höschen und bescherte ihr den ersten Orgasmus. Auch Sandra und Julia tanzten miteinander. Die Jungs schauten ihnen interessiert zu wie sich die beiden Mädchenkörper aneinander rieben. Die Mädchen wurden immer geiler und kochten bereits im eigenen Saft. Sie forderten die Männer auf mit ihnen zu tanzen. Auch Anja und Jenny kamen aus dem Wasser und schnappten sich je einen Stecher. Nur Julia tanzte gleichzeitig mit zweien.

Fick Treffen- im Wald

  • Dauer: 4:31
  • Views: 12
  • Datum: 09.04.2017
  • Rating:

Dreist! Er fickt mein Arsch und sie feiern!

  • Dauer: 6:20
  • Views: 511
  • Datum: 23.10.2012
  • Rating:

MDH-Premiere! Illegaler Leuchtturmfick!

  • Dauer: 6:05
  • Views: 436
  • Datum: 20.04.2013
  • Rating:

UNFASSBAR DREIST!!! LKW- Fahrer auf POLOCH- JAGD!!!!!

  • Dauer: 7:30
  • Views: 20
  • Datum: 01.06.2017
  • Rating:

Die beiden reibenden Männerkörper machten sie wahnsinnig vor Geilheit. Wenig später machten alle eine Pause und die vier Frauen veranstalteten eine kleine Stripshow auf der Bühne. Auch die Männer zogen sich aus. Die Mädchen waren von den steil aufgerichteten Erektionen sehr begeistert. Julia war derart scharf geworden, dass sie erstmal mit ihrer Lustgrotte spielte. Sie legte sich auf die Bühne, spreizte ihre Schenkel und präsentierte den anderen ihr bereits auslaufendes Paradies.

Zwei Finger schob sie sich hinein. Die anderen starrten gebannt auf die Show, die Julia ihnen bot. Auch sie waren hochgradig erregt, als Julia mit spitzen Schreien explodierte. Keiner konnte und wollte sich nicht mehr zurück halten. Anja griff nach dem steil auf ragenden Speer von Holger. Zog ihn zu einer der Liegen am Poolrand. Er legte sich darauf und Anja verwöhnte sein Zepter ausgiebig mit dem Mund. Jenny und Patrick verwöhnten sich neben den Beiden in der 69er gegenseitig.

Sandra hatte sich breitbeinig auf die Bühne gelegt und genoss Marks Leckorgan an ihrer hungrigen Möse. Seine Zunge kreiste um ihren Kitzler bis Sandra sich wild aufbäumte. Julia war indes schon ein Schritt weiter. Sie saugte weiter Tonis Rohr, während Robert sie von hinten vögelte. Sie wechselten die Stellung. Julia lag auf dem Rücken und Toni vögelte ihre geile Möse ordentlich durch. Gleichzeitig kam Robert in den Genuss von Julias Mund.

Anja hatte sich verkehrt herum auf Holgers Prachtlatte gesetzt und ritt ihn heftig. Patrick vögelte Jenny mit kraftvollen Stößen von hinten und sie küsste Anja ausgiebig auf den Mund. Mark presste Sandra an die Wand, hob sie an und stieß seine Ficklatte von unten in ihr williges Loch. Sandra begann sofort ihr Becken seinem Degen entgegen zu drücken. Patrick, der noch sehr jung war, spritzte als erster in Jennys zuckende Möse Die explodierte auch gerade.

Anja kniete sich vor Holger und saugte ihm den Saft aus der Lustgurke. Mark rieb seinen Stamm durch Sandras Pospalte und verteilte seine Ladung auf deren Rücken. Roberts Mund wurde durch Julias Liebesnektar überflutet als auch Toni in ihrem Mund abspritzte. Zum Abschluss rieb sie Roberts Racker und ließ sich seine Sahne auf den zuckenden Spalt spritzen. Die Männer brauchten erstmal eine Pause. Sie gingen an die Bar und tranken etwas.

Jenny und Anja küssten sich erneut gierig. Anja badete ihre Finger im Lustsaft der Gespielin. Und leckte ihr dann die zuvor vollgespritzte Fotze aus. Julia schlürfte den Saft von Sandras Rücken und küsste sie darauf auf den Mund. Anja warf sich kurz darauf auf Julias Lustgrotte und leckte wild an der vollgesauten Muschi. Sie lagen später zu viert aufeinander, leckten sich, stießen sich gegenseitig ihre Zungen und Finger in die heißen Löcher.

Bald darauf erreichten die Mädchen erneut den Gipfel der Lust. Die Männer ahnten, dass sie heute viel zu tun hätten, die Frauen zu befriedigen. Die vier jungen Frauen erholten sich schnell. Patrick kam diesmal in den Genuss gleich von zwei Frauen verwöhnt zu werden. Jenny und Sandra zogen ihn zur Lustwiese. Sandra küsste ihn wild, während Jenny die Latte wichste und sich in den Mund schob. Die Mädchen wechselten ihre Position.

Patrick lag weiter auf dem Rücken. Jenny setzte sich auf sein Gesicht, beugte sich vor und blies gemeinsam mit Sandra den Freudenspender. Patrick saugte tief den erregenden Duft von Jennys frisch gefickter Dose ein. Sandra hatte sich derweil auf gespießt und ritt wild auf Patricks Fickkolben. Dann wurde Jenny von hinten gebumst und d Sandra kam in den Genuss ihrer Zunge. Jenny leckte wild die geile aufklaffende Ritze. Sie wechselten erneut.

Diesmal lagen die Mädchen in der 69er aufeinander und Patrick schob sich in Sandras Möse. Jenny erregte der Anblick noch mehr, wie sein Schwanz in der brodelnden Muschi der Freundin ein und ausfuhr. Sie zog den Schwanz aus Sandras Spalte. Saugte und wichste ihn kurz um den Speer erneut in das nasse Fickloch der Freundin zu schieben. Dieses Spiel führten sie eine Zeit lang fort. Zur selben Zeit kümmerten sich auch die beiden anderen Mädchen um die Prügel der Männer.

Anja war an der Reihe sich von Mark und Toni durch orgeln zu lassen. Wild leckte und wichste sie die beiden Spermaflinten. Julia ließ sich bereits von Robert vögeln und saugte gierig an Holgers Speer. Anja ritt inzwischen auf Toni und Mark füllte ihren Mund mit seinem Lustspieß. Er entzog sich Anja und kniete hinter das bumsende Paar und bohrte Anja einen Finger in den knackigen Po. Anja drehte sich um und schob sich nun Tonis Rohr in den zuckenden Hintereingang.

Dabei lehnte sie sich eng an Tonis Brust und genoss seine Stöße von unten. Mark presste ihre schönen Glocken zusammen und rieb seinen Fleischkolben dazwischen. Aber Anja wollte mehr. Julia gesellte sich mit ihren beiden Stechern zu den Dreien. Sie hockte sich über Anjas Gesicht und ließ sich ausgiebig lecken. Mark verstaute sein Prachtexemplar in Anjas Kleinod. Julia genoss derweil Roberts Ständer in ihrem engen Darmkanal. Holger stellte sich vor Julia und vögelte sie wild in deren Mundfotze.

Überall wurde gepoppt, geblasen und geleckt. Julia stellte sich in die Mitte des Raumes. Sie zog Holger vor sich und Robert stellte sich hinter sie. Holger hob sie hoch und versenkte seinen Speer von unten in das enge heiße Pfläumchen. Sie schlang ihre Beine um Roberts Hüften. Auf und ab ließ sie ihre Möse über das Rohr gleiten, bis auch Roberts Standarte ihre Rosette passierte. Jenny und Sandra hatten Patrick derweil wieder um eine Spermaladung erleichtert.

Auch sie wollten alle Schwänze einmal genießen. Julia und Anja waren bereits mehrmals gekommen und hatten nichts dagegen. Sie schauten gemeinsam mit Patrick dem folgen Schauspiel zu. Jenny setzte sich verkehrt herum auf Holgers Stab und lehnte sich zurück. Was nun folgte hatten selbst Julia und Anja noch nicht gesehen. Sandra hockte sich über Jennys Kopf, zog deren Schamlippen noch weiter auseinander und bohrte zusätzlich zwei Finger in den ausgefüllten Schlitz der Freundin.

Kurz darauf griff Sandra nach Marks Zauberstab und führte diesen auch noch in Jennys Spalte ein. Die stöhnte, wimmerte und schrie ihre Lust hemmungslos heraus. Auch Anja wollte diese Gefühl erleben. Sie legte sich auf den Rücken. Julia warf sich mit dem Mund auf die geile Schnecke. Langsam schob sie einen Finger nach dem anderen in Anjas Möse, bis die Hand komplett drinsteckte. Nach dem Jenny laut schreiend explodiert war, legten sich alle um Anja und streichelten sie überall.

Patrick lag jetzt aus gestreckt auf der Lustwiese. Die Mädchen führten Anja zu ihm. Sie setzte sich auf den stehenden Speer, lehnte sich zurück und spürte wie nun auch Roberts Stab ihre Schamlippen teilte. Stöhnend genoss Anja die beiden Spermaspritzen in ihrem Aufgerissenen Pfläumchen. Toni führte seinen Fickbolzen zwischen Anjas Lippen. Mit spitzen Schreien explodierte sie. Toni bekam nun die Gelegenheit Anjas Arsch zu nageln. Er lag unten sie oben.

Mark steckte seinen Speer in ihre kochende Möse. Patrick vögelte Anjas Mund. Holger stellte sich zwischen Mark und Patrick und presste seinen Schwanz zwischen Anjas Brüste. Anja erlebte eingeklemmt zwischen den Männerleibern einen Dauerorgasmus. Anja drehte sich erneut um. Diesmal steckte Toni in ihrer Grotte, Mark vögelte ihre Mundfotze. Holger schob sich in Anjas zuckenden Pfirsichpo. Roberts und Patricks Samenschleudern polierte sie mit der Hand. Dabei halfen auch Sandra und Jenny mit ihren Mündern kräftig mit.

Julia zauberte ihre Spielzeugsammlung hervor. Langsam führte sie Jenny eine Analkugelkette und einen Vibrator in die enge Fotze ein. Sandras Löcher stopfte sie mit dem Doppeldildo. Ihre eigenen Löcher bediente sie mit zwei Vibratoren. Abwechselnd zog Julia Tonis und Holgers Speere aus Anjas zuckendem Leib. Leckte und lutschte daran, um sie kurz darauf erneut in die Löcher der Freundin zu schieben. Lang konnten sich auch die Männer nicht mehr zurückhalten.

Mit lautem Stöhnen verteilten Patrick und Robert ihre Ladungen auf Anjas Busen. Mark füllte ihren Mund mit seiner Männermilch. Doch den Himmel erlebte Anja, als auch Holger und Toni ihre wund gefickten Löcher mit ihrer Pimmelsahne überfluteten. Holger, Toni, Mark und Robert waren total ausgepowert und erholten sich an der Bar von ihren Strapazen. Nur Patrick hatte noch Energie. Um ihn etwas zu schonen, leckten die restlichen Mädchen zuerst Anja sauber.

Die wurde davon wieder scharf. Sie ließ sich von Patrick das ramponierte Fötzchen lecken. Sie drehte sich in die 69er. Julia setzte sich auf Patricks Speer. Jenny schob zusätzlich einen Vibrator in Julias zuckenden Po. Patricks Hände feierten wahre Greiforgien an Jennys und Sandras Mösen. Jede kam noch einmal in den Genuss seines Potenzbolzens. Dann rieben, lutschten sie ihm die Stange bis er sich laut stöhnend aufbäumte und in Anjas Mund explodierte.


Hat dir diese Geschichte gefallen? Bewerte sie!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne6 Sterne7 Sterne8 Sterne9 Sterne10 Sterne (30 Votes, Durchschnitt: 8,23 von 10)
Loading...Loading...

Kommentare

arcee 17. Oktober 2016 um 9:37

GEIL^^
ich bin voll offt gekommen beim lesen musste mir auch schon mir 2 vibratorn einen in den arsch und einer in meine süße geile noch nicht gefickte fotze schieben, das war so geil das ich jetzt gefickt werden will…^^

Antworten

Girlylover 27. Oktober 2016 um 22:01

Da wäre ich dir gerne behilflich bin bei der Geschichte auch mehrfach feil gekommen 😉

Antworten

arcee 30. Oktober 2016 um 12:39

wie alt bist du? und bist du männlich oder weiblich?

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

Alle Texte, Handlungen & Personen auf Sex-Geschichten.com sind Fiktion und frei erfunden. Alle Akteure in Geschichten und auf Bildern sind volljährig!