Vom Mauerblümchen zur Sexbombe [4]

Bitte beachten Sie: ALLE Texte, Handlungen & Personen auf Sex-Geschichten.com sind Fiktion und frei erfunden. Alle Akteure in Geschichten und auf Bildern sind volljährig! Diese Plattform soll NICHT zu Straftaten oder Gewaltverherrlichung dienen!

Bei einem anderen Besuch als die Mädchen sich erneut verwöhnten trat Mark ins Zimmer. Julia zog ihn sofort zu sich, um ihn leidenschaftlich zu küssen. Mit einer Hand drückte sie Anjas Kopf fest auf ihre nasse Dose und mit der anderen befreite sie Marks Lustorgan aus der Hose und lutschte diesen steif. Als Anja das sah unterbrach sie ihr Spiel an Julias Fötzchen und leckte an Marks Stamm auf und ab.

Julia saugte derweil seine Eier in den Mund. Kurz darauf landete seine erste Ladung in den Gesichtern der geilen Luder. Julia kniete sich aufs Bett und reckte ihren süßen Hintern in die Höhe und wichste sich den Kitzler. Dieser geile Anblick brachte seinen Pimmel in Bruchteilen von Sekunden erneut zum stehen. Mit einem harten Stoß spießte Mark Julia von hinten auf. Immer schneller wurden seine Stöße. Nachdem es ihr bereits zweimal gekommen war schrie sie: „Bums mich in meinen Arsch du geiler Ficker. Ich brauch es. Reiß mir den Arsch auf und vögel mich richtig durch.“

Anja schaute begeistert zu. Dabei rieb sie ihren Lustknopf fütterte ihre nimmer satte Möse mit den Fingern. Mark zog seinen Potenzbolzen aus Julias schleimiger Lustgrotte und steckte diesen erneut in Julias Mund. Mit den Fingern benetzte er ihren Hintereingang mit ihrem eigenen Saft. Vorsichtig dehnte er das kleine braune Loch. Julia stöhnte und lutschte gierig an der harten Latte. Julia genoss es in vollen Zügen als Mark sich ihr entzog und seine Lustlanze langsam durch die enge Öffnung drückte. Julia verwöhnte erneut ihre Fotze. Marks Freudenspender tanzte immer heftiger in Julias Po ein und aus. Dabei klatschten seine Eier rhythmisch gegen ihren Damm und ihre Möse. Julia zuckte unter den heißen Wellen der Lust, die ihren jungen Leib schüttelten. „Spritz in meinen fickgeilen Arsch, du verfickter Bock.“ Forderte Julia ihren Stecher auf, als sie kam. Mitten hinein in ihren Analorgasmus schoss auch Mark seine Fickbrühe. Danach blieben sie noch eine Weile küssend liegen.

Julia war fürs erste erledigt aber Anja umso geiler. Auch sie sehnte sich nach ihrem ersten Arschfick und kniete sich erwartungsvoll aufs Bett. Mark holte Gleitgel hervor und verwöhnte gefühlvoll Anjas enges Poloch. Als seine Finger ihr Hinterstübchen dehnten, stöhnte sie auf. Kurz darauf rieb er seine Luststange zwischen ihren Pobacken vor und zurück. Julia hatte sich inzwischen wieder etwas erholt und kniete sich hinter ihren Freund. Sie umfasste den Stab und drückte ihn in Anjas Schokogrotte.
Die drehte den Kopf nach hinten als Mark sich vorbeugte um sie zu küssen und die geilen Titten zu massieren.
Mit leichten Beckenbewegungen erwiderte Anja Marks langsame tiefe Stöße.

Das Experiment! Teil 1

  • Dauer: 7:17
  • Views: 476
  • Datum: 14.03.2013
  • Rating:

HEEEFTIG!!!! XXL… 3-LOCH-TEST!!!!!!!!!!

  • Dauer: 8:45
  • Views: 22
  • Datum: 07.04.2017
  • Rating:

60 SEKUNDEN ABSPRITZGARANTIE | LUCY CAT

  • Dauer: 2:14
  • Views: 26
  • Datum: 20.04.2017
  • Rating:

Dreist! Er fickt mein Arsch und sie feiern!

  • Dauer: 6:20
  • Views: 511
  • Datum: 23.10.2012
  • Rating:

Abwechselnd küsste Julia die beiden und mit den Fingern der anderen Hand massierte sie Anjas Lustzapfen.
Stöhnend und winselnd genoss sie die Doppelbehandlung. Der Mann erhöhte die Intensität seiner Stöße. Julia legte sich wieder mit ihrer offenen Fotze vor Anjas Gesicht und rieb sich den Kitzler. Anja saugte sich an der Lustmuschel der Freundin fest. „Füll das geile Täubchen richtig ab. Puder sie richtig durch. Und du Anja leck schneller meine geile Möse.“ Feuerte Julia das fickende Pärchen weiter an.
Angestachelt durch Julias Worte konnte sich Mark nicht länger zurückhalten und jagte sein Sperma in Anjas Darmkanal. Diese Ladung riss auch sie mit. Zuckend und stöhnend erlebte sie ihren ersten Analorgasmus. Erschöpft sackte sie zusammen als auch Julia ihren Mund mit ihren Säften überflutete.


Hat dir diese Geschichte gefallen? Bewerte sie!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne6 Sterne7 Sterne8 Sterne9 Sterne10 Sterne (30 Votes, Durchschnitt: 6,80 von 10)
Loading...Loading...

Keine Kommentare vorhanden


Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

Alle Texte, Handlungen & Personen auf Sex-Geschichten.com sind Fiktion und frei erfunden. Alle Akteure in Geschichten und auf Bildern sind volljährig!