Geiler Sex dank kaputter Heizung

Bitte beachten Sie: ALLE Texte, Handlungen & Personen auf Sex-Geschichten.com sind Fiktion und frei erfunden. Alle Akteure in Geschichten und auf Bildern sind volljährig! Diese Plattform soll NICHT zu Straftaten oder Gewaltverherrlichung dienen!

Es war Anfang November als ich zuhause angekommen bin und mein Dad meinte, dass die Heizung ausgefallen sei. Ich dachte mir im ersten Moment nichts dabei wir können ja noch mit Holz heizen aber als ich abends Duschen wollte fiel mir auf, dass nur kaltes Wasser kam und ich mich so nicht Waschen konnte. Als ich dann am nächsten Morgen aufstand meinte mein Dad, dass der Monteur erst am Dienstag käme und es war Freitag.

Als ich dann abends noch mit meinem besten Kumpel in unserem Jugendraum etwas getrunken haben habe ich ihm davon erzählt und er meinte, ist ja kein Problem ich solle zu ihm kommen und bei ihm Duschen. Gesagt getan sind wir zu ihm nachhause und haben dort seine Mutter geweckt die auf dem Sofa eingeschlafen war mein Kumpel hat ihr dann von unserer Situation erzählt und sie meinte das ist ja kein Problem ich solle nur schnell Duschen, wenn ich wollte und sie meinte auch das ich über Nacht bei ihnen bleiben soll da es schon recht spät war.

Also bin ich duschen gegangen als ich aus der Dusche kam stand auch schon seine Mutter (Regina) an der Tür und reichte mir ein Handtuch. Mir war das im ersten Moment etwas Peinlich da ich ja Komplet nackt vor ihr stand sie hat es schnell bemerkt und meinte es muss mir nicht Peinlich sein ich sei nicht der erste junge man den sie nackt gesehen habe. Dann hat sie den Raum verlassen nach ein paar Minuten habe ich mich bei ihnen aufs Sofa gelegt und bin eingeschlafen.

Als ich dann am Nächsten Morgen aufgewacht bin hat Regina auch schon etwas Frühstück besorgt und wir haben alles gemeinsam gefrühstückt Sarah Regina Andreas und ich. Andreas fragte mich ob ich nicht über das ganze Wochenende bei ihnen bleiben will da am Montag auch noch Feiertag war hat sich das angeboten und ich habe zugestimmt und dass ganze noch mit meinen Eltern geklärt. Also haben wir über den Tag gechillt und etwas gezockt.

HARDCORE- Sklavenschlampe

  • Dauer: 4:52
  • Views: 6
  • Datum: 17.06.2017
  • Rating:

Arschfick-Wette! Traust du mir das zu?

  • Dauer: 8:59
  • Views: 602
  • Datum: 04.04.2015
  • Rating:

Unglaublich! Mein erster ANAL-ORGASMUS!

  • Dauer: 8:30
  • Views: 708
  • Datum: 04.01.2014
  • Rating:

AssToMouth vs. DityTalk! Fick mein Arsch bis ich schlucke!

  • Dauer: 7:30
  • Views: 474
  • Datum: 22.11.2013
  • Rating:

Abends musste Andreas dann aber für einige Stunden weg und seine Mutter musste ihn begleiten. Dass bedeutete, dass ich mit Sarah alleine zuhause war ich dachte mir nichts dabei und wir haben abends zusammen einen Film geschaut als dieser zu Ende war meinte sie ob ich nicht noch Lust auf einen guten Horrorfilm hätte ich habe natürlich zugestimmt es war einer dieser Horrorfilme mit Teenagern und viel nackter Haut.

Naja und wie es in meinem Alter (16) so war kann man da schon mal eine Latte bekommen sie hat es natürlich bemerkt und ist ganz offen damit umgegangen und meinte „huch was ist denn dass“ mir war es natürlich sehr Peinlich aber sie meinte nur darf ich mal sehen ich war etwas skeptisch und fragte sie was ich denn davon hätte sie entgegnete mir machen wir es so du zeigst mir deinen und ich zeigt dir meine ok?Ich meinte ja gut ist ja nicht so schlimm und ich war ja auch sehr neugierig da ich noch Jungfrau war also taten wir es wir haben in der Zwischenzeit den Film ausgeschaltet und sie fasste mir einfach so an den Penis und meinte das fühlt sich aber lustig an und so hat sie ihn unbeabsichtigt massiert und er wurde schnell Steif ich sagte das ist jetzt aber genug und sie hat los gelassen sie sagte jetzt bist du dran ich war eher vorsichtig und langsam und sie meinte ob ich denn noch nie eine Vagina gesehen hätte.

Mir war das ganze etwas peinlich und sagte ne ich bin ja noch Jungfrau und sie entgegnete mir, dass sie das wundert da ich ja doch sehr attraktiv sei und sie sagte auch, dass die ganzen Mädels in ihrer Klasse schon Sex gehabt hätten und sie eine von wenigen sei die es noch nicht gemacht hat. Ich habe sie dann wie aus einem Reflex heraus gefragt ob sie es denn mit mir tun würde und sie meinte nach ein paar Minuten warum nicht.

Aber genau in dem Moment kamen die anderen zurück wir haben uns schnell angezogen aber Regina hatte es wohl bemerkt wie ich später erfahren habe. Da es ja schon sehr spät war sind wir dann ins Bett bzw. ich aufs Sofa. Als dann ich glaube um 1. 00 Uhr plötzlich von Regina geweckt wurde und sie meinte das sie gesehen habe was ich mit Sarah machen wollte und sie meinte schnell das sie es gut fände, wenn ich sie entjungfere da ich ja schon fast zur Familie gehören würde.

Sie fragte mich ob ich denn schon Erfahrung hätte ich habe es verneint und sie sagte das sie mir jetzt was beibringen würde ich aber auf keinen Fall jemandem was davon erzählen dürfe. Ich war in dem Moment immer noch etwas verschlafen und habe nicht ganz verstanden, dass die Mutter meines besten Freunds mir gerade Sex angeboten hat. Und sie legte auch schon los und schlug die Bettdecke etwas zur Seite und faste mir direkt in den Lenden Bereich und fing an mir den Penis steif zu wichsen ich wurde dadurch so langsam richtig wach und begann zu verstehen was da vor sich ging und fing an zu genießen aber als ich kurz davor war zu kommen hörte sie auf und meinte dass ich jetzt dran wäre und so stellte sich hin und meinte ich solle sie langsam und erotisch ausziehen ich tat wie mir befohlen zuerst zog ich ihr das Schlafanzugsoberteil aus und bemerkte schnell dass sie keinen BH trug nun wurde die ganze Situation noch erregender und sie meinte ich solle ihre Brüste massieren.

Nun küsste ich ihr langsam über den Hals immer weiter nach unten über die Brüste bis runter zu Hose die ich ihr nun auch noch auszog nun sah ich ihren Slip der auch wie ich meinte schon etwas feucht war. Ich musste jetzt einfach ihre Muschi sehen so zog ich ihr noch schnell den Slip runter und begann mit meiner Zunge über ihre glattrasierte fotze zu fahren das ganze erwiderte sie mit einem leisen stöhnen und fragte mich ob ich das schon öfter gemacht hätte das war für mich das Zeichen das ich wohl nicht alles falsch machte und ich leckte sie bis sie laut aufstöhnte und ihr Muschi anfing stark zu zucken.

Nach einer kurzen Pause meinte sie, dass sie das mal wieder gebraucht habe, da sie jetzt schon seit zwei Jahren getrennt von ihrem Mann lebe und seit dem keinen Sex oder ähnliches mehr gehabt hätte. Als ich dachte das es das jetzt war zog ich mir die Hose hoch und wollte wieder schlafen gehen aber sie fragte nur ob es das schon war ich war natürlich sehr glücklich darüber da sich in mir schon ein hoher Druck angespart hatte, sie sagte ganz stumpf fick mich ich zögerte nicht lange setzte meinen Schwanz an ihre Fotze an doch ich rutschte ab und kam ans falsche Loch sie lachte und meinte nur darauf hätte sie heute keine Lust sie nahm also meinen Schwanz setzte ich an ihre Fotze an und sagte jetzt kannst du loslegen, und ich legte los doch der spaß hielt nicht lange denn nach vier bis fünf Mal stoßen kam ich auch schon und sie lachte na dass passiert dir hoffentlich nur beim ersten Mal das Ganze war mir natürlich sehr peinlich und dass hat sie gemerkt und tröstete mich damit das es bei allen beim ersten Mal sehr schnell geht und mir das nicht peinlich sein muss.

Nach ein paar Minuten meinte sie, dass sie jetzt auch schlafen geht da Morgen ein langer Tag werden würde. Ich lag nun da und hab mir über das ganze noch einmal den Kopf zerbrochen bis ich dann schließlich eingeschlafen bin. Am nächsten Morgen so gegen zehn wurde ich auch schon von Regina geweckt und sie meinte, dass ich keinem von gestern Abend erzählen dürfe. Einige Sekunden später stand auch schon Sarah hinter mir die fragte was ich niemandem erzählen darf und Regina meinte ganz offen das wir gestern Sex hatten Sarah entgegnete ihr total ruhig na hast du ihn für mich eingeritten.

Ich war total bestürzt doch Regina meinte nur, dass sie es mit Sarah so geplant hatte und das wir heute gegen Mittag, wenn Andreas nicht da ist Zeit für uns hätten. Also nach dem Mittagessen musste Andreas nochmal schnell weg und kaum war er draußen packte mir Sarah an den Schwanz und zog mir die Hose runter lutschte meinen Schwanz und meinte fick mich ich konnte ihr nicht wiederstehen beugte sie über den Küchentisch zog ihr die Hose runter und setzte meinen Schwanz an ihre Fotze an da kam auch schon Regina und meinte sachte sachte es ist ihr erstes Mal.

Also habe ich das ganze Tempo runtergesetzt und habe sie nochmal gefragt ob sie sich sicher sei. Sie meinte nur Fick mich jetzt endlich also schob ich meinen Penis langsam von hinten in ihre fotze bis ich einen widerstand spürte das muss Regina wohl bemerkt haben und sie meinte Stoß jetzt einmal richtig zu und ich tat es ein kleines schmerzstöhnen kam aus Sarahs Mund und ein kleines bisschen Blut floss ihre Schenkel hinunter und ich wartete kurz.

Nach einem Moment fing ich dann aber langsam an sie zu stoßen und es kam nur noch dieses schöne stöhnen aus ihrem Mund das hat mich so erregt, dass ich sie immer härter gestoßen habe bis sie schließlich kam das war mir aber egal und ich habe weiter gestoßen bis ich dann endlich zum Schuss kam. Und ich habe den ganzen samen dann einfach in diese junge 14-jährige Fotze gespritzt.

Wir zogen uns beide an und küssten uns. Einige Wochen später nachdem ich nun öfter bei ihnen war und sie beide naja befriedigt habe kam ich letztendlich mit Sarah zusammen und wir sind heute schon knapp 10 Jahre verheiratet und haben zwei Kinder, dass alles nur wegen einer defekten Heizung.


Hat dir diese Geschichte gefallen? Bewerte sie!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne6 Sterne7 Sterne8 Sterne9 Sterne10 Sterne (87 Votes, Durchschnitt: 7,52 von 10)
Loading...Loading...

Kommentare

Peter 23. Februar 2017 um 19:29

Es ist immer wunderschön so eine fickerei zu lesen denn das Kofpkino läuft ja immer mit herrliche Fickerei.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

Alle Texte, Handlungen & Personen auf Sex-Geschichten.com sind Fiktion und frei erfunden. Alle Akteure in Geschichten und auf Bildern sind volljährig!