Der besondere Abend [1]

Bitte beachten Sie: ALLE Texte, Handlungen & Personen auf Sex-Geschichten.com sind Fiktion und frei erfunden. Alle Akteure in Geschichten und auf Bildern sind volljährig! Diese Plattform soll NICHT zu Straftaten oder Gewaltverherrlichung dienen!

Ich bin Tom ein vielreisender, sportlicher Junge im besten Alter von 26Jahren. Es war mal wieder so ein Abend von denen es in der letzten Zeit viele gab. Man reiste in eine Stadt wo man sich mit alten Bekannten wieder einmal für nur 1 Bier zusammensetzen wollte und man wusste schon vorab es würden wohl vielleicht doch 2 oder 3 mehr werden. So auch in diesem Fall. Nachdem ich bereits am Nachmittag die ersten Willkommensgetränke eingenommen hatte und in der noch unbekannten WG meinen Schlafplatz eingerichtet habe, sollte es zum abendlichen Vorglühen kommen.

In der Küche saßen bereits alle zusammen und ich musterte aufmerksam die Runde. Vielleicht war ja schon hier eine Frau dabei die Potenzial hatte eine aufregende Gespielin für heute Nacht zu werden. Doch leider stellte sich dies als etwas kompliziert heraus. Ein bunt gemischter Haufen aus Männern und Frauen und man blickte anfangs gar nicht durch wer hier wohnt und wer nicht. Es gab da aber die Tanja, welche total mein Fall war, jedoch nicht den Anschein erweckte irgendwie ein Interesse an mir zu haben. Sie selbst war das was man etwas „unscheinbar“ nennt. Hatte ein weites shirt an und man konnte so leider keine deutlichen Konturen von Ihr erkennen. Somit konnte man nur erahnen wie sie wohl darunter aussehen würde?

Was wäre wohl wenn man ihr das Shirt langsam nach oben streift? Welche Art Körper hatte sie? Waren ihre Brüste groß und rund oder eher kleiner aber dafür mit tollen Brustwarzen? Egal!!! Schnell merkte ich wie ich ihr nachsah und versuchte mir vorzustellen was Sie wohl einem Mann zu bieten hatte. Die Art wie sie sich bewegte zeigte bereits das sie wusste wie man sich in Szene setzt und man die Reize einer Frau gekonnt nutzt um die Blicke der Männer zu erhalten.. So kam es auch das ich mich selbst erwischte wie ich ihr auf den Hintern sah, welcher endlich hervortrat als Sie versuchte etwas aus einem höheren Regal herunterzuholen.

Wow! Endlich sah ich wie Ihre enge Hose den hintern in die richtige Form brachte und stellte mir sogleich vor wie es wohl wäre diesen zu liebkose. Gedanken verloren war wohl auch mein Blick als ich starrend bemerkte wie sie mich ansah und grinsend Fragte ob ich ihr nicht helfen kann. Oh nein … erwischt … denke ich in diesem Moment aber natürlich konnte ich ihren Wunsch nicht ausschlagen, sondern stellte mich hinter Tanja um sie etwas anzuheben, damit sie an das obere Fach konnte.

AbspritzDeal! Mein Arsch für deine Extraschicht?

  • Dauer: 7:25
  • Views: 516
  • Datum: 26.09.2014
  • Rating:

Prallarsch twerkt Deinen Schwanz!

  • Dauer: 7:31
  • Views: 36
  • Datum: 26.03.2017
  • Rating:

Mitten auf der Spree! Beim Public-Fick erwischt worden!

  • Dauer: 5:10
  • Views: 37
  • Datum: 05.08.2017
  • Rating:

Piss Fontäne geübt

  • Dauer: 1:56
  • Views: 57
  • Datum: 26.04.2017
  • Rating:

Etwas überrascht bedankte sie sich, da der normale Schritt wohl gewesen wäre einfach die kleine Dose selbst herunterzuholen und ihr dann zu geben. Jedoch wollte ich wissen wie sie sich anfühlte und es war ein tolles Gefühl ihre Hüften mit meinen starken Händen festzuhalten. Der Anblick von hinten hatte es mir bereits angetan und nun, da ich ihre zarte, duftende Haut spürte und Ihre wärme wahrnehmen konnte, merkte ich wie ich doch ziemlich geil wurde. In meiner Hose wurde es enger und ich versuchte die Erregung zu verbergen, was mir mehr oder weniger gut gelang.

Leider kam es wie es kommen musste und die Runde löste sich auf und ging in verschiedene Richtungen um dem Alkohol zu fröhnen. Tanja schlenderte mit einem Typen im Arm und 2 weiteren Mädels fröhlich davon und ging in die Nacht. Der Blick welchen sie mir jedoch noch nach warf und die Frage: „Sehe ich dich heute noch mal?“, ließ aber erst einmal wenig Frust zu. Ich ging also auch mit meinen Leuten erstmal auf Tour und hoffte einfach sie später wieder zu treffen. Single war sie schon mal und wie ich erfuhr kam sie aus Berlin und war etwas unglücklich bzw. frustriert in dem kleinen Ort wo sie nun lebte. Also auf zum betanken und vielleicht findet sich ja auch noch eine andere Gespielin!?


Hat dir diese Geschichte gefallen? Bewerte sie!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne6 Sterne7 Sterne8 Sterne9 Sterne10 Sterne (46 Votes, Durchschnitt: 5,37 von 10)
Loading...Loading...

Kommentare

Dauersteher 14. September 2016 um 6:38

na ja… so kann man schon für eine DIN A4 Seite Geschichte 7 Teile machen!

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

Alle Texte, Handlungen & Personen auf Sex-Geschichten.com sind Fiktion und frei erfunden. Alle Akteure in Geschichten und auf Bildern sind volljährig!